• Array
  • Array
  • Array
  • Array
  • Array
  • Array
  • Array

FWG Ahlen Web Portal

Zeichengröße

Seite

Neues Logo?

Die Freie Wählergemeinschaft Ahlen e.V. ist im Jahr 2009 unter dem Kreislogo angetreten, welches auch auf zahlreichen Wahlplakaten zu sehen war. Inzwischen haben sich unter der Bezeichnung 'Freie Wähler' einige Verbände auf Bundesebene zusammengeschlossen.

In Kürze soll diese Vereinigung auch Parteistatus erhalten. Denn an Bundestags- und Landtagswahlen dürfen nur Parteien teilnehmen, keine eingetragenen Vereine wie wir es sind. Diese Freien Wähler vertreten auf Landes- und Bundesebene ähnliche oder die selben Positionen wie wir, treten aber unter einem neu gestalteten Logo auf. Das Logo zeigt eine orangefarbene Sonne mit dem grünen Schriftzug FW - Freie Wähler.

 

Das Logo der Freien Wähler auf BundesebeneWir haben dieses Logo testweise aufgegriffen und einmal für die FWG Freie Wählergemeinschaft Ahlen modifiziert. Bisher besteht jedoch kein Beschluss, dieses Logo auch für unsere Vereinigung zu übernehmen. Wir wollen in jedem Fall erst mal die Gründung der Bundespartei abwarten. Erst dann werden wir entscheiden, ob wir uns dieser Gruppierung anschließen oder als eingetragener Verein selbstständig bleiben wollen.

Zu bedenken ist jedoch in jedem Fall: Die Wählerinnen und Wähler werden keine Unterscheidung zwischen einer Bundespartei und einem kommunalen Verein machen - Freie Wähler sind Freie Wähler!

Das Logo der Freien Wähler Gemeinschaft im Kreis WarendorfAus Marketingsicht wäre es tödlich, aus der Corporate Identity der Bundesvereinigung ausscheren zu wollen. Ob wir auf kommunaler Ebene wirklich Parteistatus brauchen sei dahin gestellt. Die Piratenpartei machte es seinerzeit vor: Obwohl sie auf die meisten inhaltlichen Fragen kaum eigene Antworten liefern können, haben sie aus Protestwählern ein Potenzial von über 8% rekrutiert. Dies ist ihrem perfekten (Internet-) Marketing zu verdanken, das bei den Piraten wirklich gut funktioniert. Noch einmal: Man kann Politik nicht durch Marketing ersetzen. Aber Politik kommt nicht ohne Marketing aus. Wie sollen die Bürgerinnen und Bürger wissen, wer wir sind und warum sie uns wählen sollen? Ein professionelles Marketing, evtl. auf Landes- und Bundesebene würde zu einem einheitlichen Auftreten und einer Verankerung unserer Politik in den Köpfen der Wähler führen.

Die nächsten Wochen werden auf jeden Fall spannend. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit, für welches Logo Sie sich entscheiden würden. In unserem Diskussionsforum können unsere Mitglieder darüber abstimmen.

Aktuelle Seite: Home Über uns Neues Logo?